Ölspur auf mehreren Kilometern beseitigt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema/Schneeberg.

Eine Ölspur, die sich über mehrere Kilometer hinzog, haben Kameraden der Feuerwehren aus Aue, Bad Schlema und Schneeberg mehrere Stunden am Freitag beseitigt. Gereinigt werden mussten unter anderen die B 169 in Aue und Bad Schlema, die Silberbachstraße in Schneeberg, die Verbindungsstraße zwischen Wildbach und Schneeberg sowie die Bahnhof- und die Rudolf-Breitscheid-Straße in Aue. Außer den Feuerwehren, die zudem noch andere Verkehrsteilnehmer an besonders gefährlichen Stellen warnten, waren weiterhin drei Ölschadensdienste unterwegs. Der Einsatz dauerte bis in die Abendstunden an. (nikm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.