Ortsvorsteher - Nach Panne erneutes Votum notwendig

Aue.

Die Wahl des Vize-Ortsvorstehers von Aue muss wiederholt werden. Das geht aus der Tagesordnung für die kommende Sitzung des Ortschaftsrates hervor, der am 14. Mai im Auer Rathaus tagt. Grund ist eine Panne. Rainer Pommer (CDU) hatte bei einer ersten Abstimmung Ende Februar zwar die meisten Stimmen erhalten, aber knapp die absolute Mehrheit verpasst. Zuerst bemerkt hatte den Fehler die SPD-Politikerin Claudia Ficker. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...