Per Glasfaser gibt's schnelles Internet in Breitenbrunn

Deutsche Telekom gewinnt Ausschreibung und treibt nun Ausbauplanung voran

Breitenbrunn.

Weiße Flecken in Sachen leistungsstarkes Internet gibt es auch in Breitenbrunn und seinen Ortsteilen. Die von der Gemeinde initiierte öffentliche Ausschreibung des Netzausbaus in Antonsthal, Breitenbrunn, Erlabrunn, Rittersgrün, Steinheidel und Tellerhäuser sah die Deutsche Telekom als Gewinnerin. Wie das Unternehmen jetzt dazu mitteilte, könnten künftig rund 270 Haushalte mit maximalem Tempo im Internet surfen. Die Telekom will gut 113 Kilometer Glasfaserkabel bis ins Haus verlegen und 17 neue Netzverteiler aufstellen. Die Anschlüsse bieten Geschwindigkeiten bis zu 1 Gigabit je Sekunde beim Herunterladen, bis zu 200 Megabit je Sekunde beim Hochladen.

"Das Internet ist für viele Bereiche inzwischen unverzichtbar", sagt Breitenbrunns Bürgermeister Ralf Fischer. "Nur Kommunen mit guter Infrastruktur - und da gehört das Internet dazu - haben Erfolg, wenn's um die Ansiedlung von Familien und Unternehmen geht." Hendrik König, Telekom-Regionalmanager: "Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot die Gemeinde überzeugen konnten. Damit wird der Grundstein für die digitale Zukunft in Breitenbrunn gelegt." Stemmen kann Breitenbrunn das Projekt, weil in den Breitbandausbau auch Steuermittel des Freistaats einfließen.

Nun beginnt die Telekom mit den Feinplanungen, wählt eine Tiefbau-Firma aus, bestellt Material und holt Baugenehmigungen ein. Sind alle Leitungen verlegt und alle Verteiler aufgestellt, erfolgt die Anbindung ans Telekomnetz; dann können Kunden die neuen Anschlüsse buchen. Um aber zügig ausbauen zu können, ist Unterstützung durch die Eigentümer der Immobilien nötig. "Ohne schriftliches Einverständnis des Eigentümers dürfen wir sein Gebäude nicht mit Glasfaser anschließen", sagt Regionalmanager König. "Wir kontaktieren die Eigentümer, sobald die Gemeinde die notwendigen Daten weitergegeben hat."

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.