Pläne für neuen Kuhbergturm liegen in der Schublade

Stützengrün will den Kuhberg touristisch wieder besser vermarkten. Eine zentrale Rolle spielt der Aussichtsturm auf dem Gipfel. Die Chance auf 200.000 Euro Fördermittel wurde jetzt aber verpasst.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...