Polizei sucht Zeugen zu Unfällen

Auto rammt Fahrzeug auf Engel-Kreuzung in Aue

Aue/Schneeberg.

Zu zwei Verkehrsunfällen in der hiesigen Region hofft die Polizei jetzt auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Erbeten werden Informationen zu einem noch unbekannten Lastwagen, der am Donnerstagmorgen, 29. Oktober, in Schneeberg die Frauengasse aus Richtung Kirchplatz kommend in Richtung Langgasse befahren haben soll und an der Einmündung zu St. Georgengasse beim Abbiegen eine Laterne, ein Auto und einen Gartenzaun beschädigte. Gesamtschaden laut Polizei: etwa 10.000 Euro.

Hinweise erhoffen sich die Ermittler auch zu einem Autofahrer, der in Aue von einer Unfallstelle flüchtete. Das Fahrzeug hatte am vergangenen Freitagabend die Kreuzung am "Blauen Engel" aus Richtung Wettinerstraße kommend befahren und wollte links in die Schneeberger Straße abbiegen. Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam der PKW jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Gehweg und schleuderte anschließend zurück auf die Fahrbahn. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem anderen Auto, das in Richtung Schwarzenberg unterwegs war. Bei dem Unfall entstand ebenfalls Sachschaden, die Polizei schätzt circa 1500 Euro. Die Ermittler fragen nun: Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise nimmt das Auer Revier am Telefon unter Ruf 03771 120 entgegen. (juef)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.