Proteste in Zwönitz und Schneeberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz/Schneeberg.

Erneut sollte es am Montagabend in Zwönitz einen Protest gegen die Corona-Schutzmaßnahmen geben. Polizisten sicherten daher den Markt. Trotzdem versuchten immer wieder Kleingruppen, aber auch eine Gruppe von bis zu 50 Personen, dorthin zu gelangen, teilte ein Polizeisprecher mit. Vier Personen erhielten Anzeigen, da sie gegen die Corona-Notfall-Verordnung verstoßen hatten. In Schneeberg sammelten sich laut Polizei etwa 100 Personen am Kirchplatz. Sie liefen dann in kleineren Gruppen durch die Bergstadt. Dabei sei es friedlich geblieben. (tjm)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.