RKI meldet sechs weitere Todesopfer

Aue/Schwarzenberg.

Auf 169 ist die Anzahl der Menschen gestiegen, die im Erzgebirgskreis seit Beginn der Pandemie im März im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus gestorben sind. Denn das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am gestrigen Donnerstag für die hiesige Region gleich sechs weitere derartige Opfer gemeldet. Darüber hinaus wurden 13o neue Infektionsfälle registriert. Die Gesamtanzahl für den Landkreis liegt damit nun bei 7224. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert sank auf 283,6. Er gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in der zurückliegenden Woche infiziert haben. Sachsenweit lag er am Donnerstag bei 190,28. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.