Schienenersatzverkehr - Verkehrsverbund beantwortet Fragen

Einsiedel.

Fragen zum Schienenersatzverkehr auf der Strecke Chemnitz-Thalheim-Aue können am morgigen Mittwoch im Verlauf einer Informationsveranstaltung des Verkehrsverbunds Mittelsachsen in Einsiedel gestellt werden. Hintergrund ist, dass es mit dem Start des Schienenersatzverkehrs im September 2018 Beschwerden zum Beispiel über Anschlussverluste in Burkhardtsdorf und längere Reisezeiten bis zum Chemnitzer Hauptbahnhof gegeben hatte. Die sollen nun behoben worden sein. Vertreter des Verkehrsverbunds wollen die verbesserte Linienführung vorstellen. Die Strecke wird gegenwärtig für Bahnen des Chemnitzer Modells umgebaut. (kan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...