Schneeberger Schüler erkunden Welterbe

Schneeberg.

Noch reichlich eine Woche ist es bis zur Entscheidung des Unesco-Welterbekomitees, ob die Montanregion Erzgebirge/ Krušnohorí zum Weltkulturerbe erklärt wird. Die Oberschule Bergstadt Schneeberg nimmt dies zum Anlass für ein Projekt, an dem sich alle Klassen - zirka 300 Mädchen und Jungen - beteiligen. Von Montag bis Mittwoch erkunden die Schüler die Bergbaulandschaft Schneeberg, das ehemalige Blaufarbenwerk Schindlers Werk, die Bergbaulandschaft Jáchymov und die Uranerzbergbaulandschaft der Region, teilte die Stadt Schneeberg mit. Dabei sollen sie zum Beispiel herausfinden: Was macht unsere Region welterbewürdig? Warum ist das Erzgebirge weltweit bedeutend? Was würdet ihr Besuchern über euer Erbe präsentieren? Die Ergebnisse sollen am Donnerstag von 9 bis 13 Uhr in der Schule präsentiert werden. (mu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...