Schüler müssen in Quarantäne

Lößnitz.

Etwa jede zehnte Schule im Erzgebirgskreis ist zuletzt von einer Corona-Infektion bei Lehrern oder Schülern betroffen gewesen. Aktuell beschäftigt die Pandemie auch Lößnitzer Einrichtungen. An der Grundschule Affalter sah es nach einer Infektion im Umkreis eines Schülers zunächst so aus, als ob alle Kinder zu Hause bleiben müssen. Nun ist nur die 2. Klasse bis voraussichtlich Freitag in Quarantäne. Das berichtet Schulleiterin Silke Haider. Ebenfalls betroffen ist offenbar die Grundschule Altstadt. Auf deren Internetseite heißt es, dass es vorige Woche einen positiven Coronafall bei einer Lehrkraft gegeben hat, die Klassen 1 und 3 bis diesen Donnerstag in Quarantäne sind. Das Landesschulamt konnte auf Nachfrage am gestrigen Dienstag Einschränkungen nicht bestätigen. (juef)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.