Schulen bekommen 55 mobile Endgeräte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Grünhain-Beierfeld.

55 I-Pads, zwei Mac-Books sowie zwei große Ladestationen für die mobilen Endgeräte hat die Stadt Grünhain-Beierfeld für die beiden Schulen im Stadtgebiet gekauft. Kostenpunkt: insgesamt 30.000 Euro. "20 dieser Geräte sind bereits per Leihvertrag an Schüler der Oberschule ausgereicht worden", berichtet Antje Döbler, geschäftsführende Beamtin und Kämmerin der Stadt Grünhain-Beierfeld. Die Kommune habe sich in Abstimmung mit der Grund- und der Oberschule ganz bewusst auf die Technik der Firma Apple verständigt, hieß es dazu weiter. (matu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.