Schwierige Stunden auf hiesigen Straßen

Aue/Schwarzenberg.

Teils heftige Schneefälle in der Nacht zum Donnerstag haben auf hiesigen Straßen zu Problemen geführt. Nach Angaben des Landratsamts blieben Fahrzeuge liegen, auch Sperrungen waren nötig. Laut Stefan Pechfelder aus der Pressestelle sorgten Mitarbeiter der Straßenmeistereien - größtenteils in durchgehender Nachtschicht - für bestmögliche Fahrbahnverhältnisse. "Dabei kam beziehungsweise kommt sämtliche verfügbare Technik zum Einsatz." Im Zuständigkeitsbereich der Straßenmeisterei Aue habe auf dem Zubringer zur A 72 zusätzlich ein Traktor mit Schiebetechnik die Mittelspur geräumt, um dem erhöhten Verkehrsaufkommen nach einer Sperrung der Autobahn gerecht zu werden. Zugleich weist die Straßenbauverwaltung des Erzgebirgskreises, die für Bundes-, Staats- und Kreisstraßen zuständig ist, darauf hin, dass Personal- und Technikressourcen begrenzt sind. Also könne der Winterdienst auch nicht zu jeder Zeit überall sein. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.