Simson-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Zschorlau.

Ein betrunkener Simson-Fahrer ist am Samstagabend in der Nähe des Zschorlauer Ortsteils Albernau verunglückt. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war der 17-Jährige auf der Bockauer Straße in Richtung Bockau unterwegs, als er hinter dem Ortsausgang Albernau in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam, stürzte und gegen die Leitplankte rutschte.

Der 17-jährige erlitt leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei ergab ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,44 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 500 Euro. (dha)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.