Simson-Fahrer flüchtet vor Polizei

Zwönitz.

Eine regelrechte Verfolgungsjagd haben sich Polizisten des Reviers Stollberg und ein Paar auf einer Simson am Donnerstag in Zwönitz geliefert. Die Beamten wollten das Zweirad gegen 15.30 Uhr auf der Niederzwönitzer Straße kontrollieren, weil der Sozius keinen Helm trug. Der Fahrer ignorierte alle Stoppzeichen, gab stattdessen Gas. So ging es über Brettmühlen- und Turnhallenweg, ehe die Simson in einen Fußgängerpfad abbog. Die Polizei ließ sich nicht abhängen und konnte die Flüchtigen schließlich stellen, als der Fahrer an der Niederzwönitzer Straße in einen Hinterhof fuhr. Es zeigte sich, dass der 36-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und offenbar unter Drogeneinfluss stand. Zudem ist die Simson nicht versichert, und es besteht der Verdacht, dass sie zuvor gestohlen worden war. Bei der 41-jährigen Sozia sicherten die Beamten ein Cliptütchen mit einer geringen Menge Betäubungsmittel. Auch gegen die Frau wird nun weiter ermittelt. (kjr )

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...