Sparkasse entfernt Automat in Lößnitz

Lößnitz.

Die Erzgebirgssparkasse schließt Ende Februar den Selbstbedienungs-Punkt im Lößnitzer Neubaugebiet, Goethestraße 33. Begründet wird dies mit einem deutlichen Rückgang der Transaktionen an dem Geldautomaten und dem Kontoauszugsdrucker. Man sei sicher, der Trend werde anhalten, so Sparkassen-Sprecher André Leonhardt. Parallel zum Rückgang der Geldabhebungen am Automaten nahmen laut Leonhardt Kartenzahlungen im Einzelhandel stark zu. Die Sparkassen-Filiale in der Lößnitzer Altstadt bleibe bestehen. In der Rudolf-Weber-Straße 23 gibt es neben Schalterstunden zwei Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker, Überweisungsterminal und Schließfächer. (mu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...