Spatenstich für neues Feuerwehrdepot

Stützengrün.

Mit dem ersten Spatenstich ist am gestrigen Dienstag offiziell der Bau eines neuen Feuerwehrdepots in Stützengrün begonnen worden. Das Gebäude entsteht in zentraler Lage an der Auerbacher Straße. Es soll gut 2,1 Millionen Euro kosten und gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz genutzt werden. Der Neubau ist nötig, weil die Freiwillige Feuerwehr schon seit den 1990er-Jahren nur eine Übergangslösung nutzt, der Platz aber für die Anforderungen nicht ausreicht. Außerdem gibt es dort ein Feuchtigkeits- und Schimmelproblem. Im Herbst 2020 soll das Depot zur Verfügung stehen. (irme)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...