Sportpark Aue investiert in mehr Platz und neue Geräte

Rund 1,7 Millionen Euro hat das Unternehmen in die Modernisierung und Erweiterung seiner Räume an der Oststraße gesteckt. Damit hat sich eine ganze Menge verändert.

Aue.

Noch stehen die Container vor dem "Icehouse" in der Auer Neustadt. Doch die Zeit in diesem Zwischenquartier aus Blech ist für den Sportpark Aue vorbei. Die acht Mitarbeiter und alle Kunden des Fitnessstudios können endlich in das angestammte Objekt an der Oststraße zurückkehren. Das wurde saniert und umgestaltet. Rund 1,7 Millionen Euro hat Geschäftsführer André Mayer investiert.

Im Zuge dessen wurde die bisherige Fläche des Studios um 600 Quadratmeter auf knapp 1300 Quadratmeter erweitert. "Es ist eine komplette Etage dazugekommen", sagt Mayer. Da, wo vor acht Monaten nichts als nackter Beton zu sehen war, befinden sich jetzt eine neue Sauna- und Wellnessanlage, ein großer Umkleidebereich, normale und Erlebnisduschen sowie ein Saal für Kurse. Wände, Decken, Belüftung, Beleuchtung und Empfangsbereich sind ebenfalls komplett erneuert worden. Auch zusätzliche Geräte wurden angeschafft. Die Kosten waren am Ende um rund 200.000 Euro höher, als ursprünglich geplant - und die Arbeiten dauerten einen Monat länger. "Aber das ist bei einer Sanierung im Altbau nicht ungewöhnlich", sagt André Mayer.

Am kommenden Wochenende ist Einweihung. Dann verschwindet auch der alte Name Sportpark. Künftig gibt es laut Geschäftsführer zwei Einrichtungen unter einem Dach. Zum einen Gesundheitsstudio und Fitnesspark mit Kursen, verschiedenen Trainingsangeboten und Geräten, zum anderen das Hammer-Gym. Da könne preisgünstiger an Geräten trainiert werden. Der offizielle Betrieb starte am 3. Februar. Nur wann das neue Namensschild an die sanierte Fassade komme, sei noch offen. Die Betreiber warten da auf die Genehmigung.

Einweihung ist am 1. und 2. Februar. Dann sind die neuen Räume an der Oststra-ße 29, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zu besichtigen. Es gibt außerdem ein Programm mit Vorträgen, einer Autogrammstunde mit Spielern des EHV Aue, Kursangebote sowie Catering. Der Eintritt ist frei.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.