Sprechstunde zum SED-Unrecht

Eibenstock.

Eine Bürgersprechstunde zur Rehabilitierung von SED-Unrecht gibt es am Dienstag von 9 bis 17 Uhr im Zimmer 18 des Eibenstocker Rathauses. Manfred Buchta berät im Auftrag des Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zu Möglichkeiten der strafrechtlichen, beruflichen und verwaltungsrechtlichen Rehabilitierung. Außerdem informiert Buchta über die SED-Opferpension und zu Akteneinsichtsanträgen für die Stasi-Unterlagen. Telefonische Anfragen sind während der Sprechzeit unter Ruf 037752 57160 möglich. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.