Stadtrat - Fernwärmetrasse auf der Tagesordnung

Lößnitz.

Der Eigenbetrieb Fernwärmeversorgung Lößnitz will seine Fernwärmetrasse in der Ringstraße neu verlegen. Dafür sind in diesem Jahr 420.000 Euro vorgesehen. Die Neuverlegung dient unter anderem der Versorgung der neu entstehenden Eigentumswohnungen in diesem Gebiet. Der Stadtrat soll am heutigen Mittwoch über das Vorhaben abstimmen. Außerdem geht es um die Sanierung der Straßenbrücke an der Alten Lenkersdorfer Straße, die über die Bahnlinie Aue-Chemnitz führt, und um die Stadtmauersanierung. Gegen Ende der Stadtratssitzung ist eine Bürgerfragestunde vorgesehen. (mu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...