Straße des 18. März ab 1. März gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg.

Die Straße des 18. März in Schwarzenberg, konkret der Schenkel, der am Kreisverkehr des Viadukts in Richtung Johanngeorgenstadt abzweigt, wird ab 1. März voll gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung jetzt mit. Dieses Straßenstück benötige die Erzgebirgsbahn als Baustelleneinrichtung und Lagerplatz für den geplanten Ersatzneubau. Denn der Eisenbahnviadukt wird in diesem Jahr durch eine wesentlich schlankere Gleisbrücke ersetzt. Die eigentlichen Arbeiten dazu beginnen Anfang Mai und sollen laut Plan der Erzgebirgsbahn Mitte September abgeschlossen sein. Der Autoverkehr auf der B 101 in Richtung Annaberg bleibt vorerst einspurig möglich und werde zunächst per Ampel geregelt. Die Zufahrten zum Autohaus und zu den Wohnhäusern an der Straße bleibe aus Richtung Kreisverkehr an der Egermannbrücke möglich. (matu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.