Tee trinken mit dem Teemeister

Schneeberg.

Eine traditionelle chinesische Tee-Zeremonie ist jetzt im Museum für bergmännische Volkskunst in Schneeberg zu erleben gewesen. Abgehalten hat diese Andreas Opfermann, Teemeister und Mitglied des Vereins Chinesisch-Deutsches Zentrum in Dresden. Er präsentierte einen handgepflückten Hochgebirgs-Oolong-Tee aus Taiwan. Die Zeremonie fand am Mittwoch im Vorfeld eines Vortrages zum Thema chinesische Gartenarchitekturen in Sachsen statt. Andreas Opfermann erklärte: "Teemeister wird man, indem man nach Asien geht, ich war in Taiwan, und dort innerhalb von drei Monaten einen Intensivkurs zum Teemeister belegt." Teemeister haben Kenntnis über die verschiedenen Tees und wissen etwa, wie man sie aufbrüht. "Und man kennt die richtige Handhabung des Tee-Geschirrs", sagte er. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...