Tierische Mitschüler tragen Panzer

Sammy und Yoshi heißen die beiden griechischen Landschildkröten - im Bild mit Phillip Schulze und Madlen Tautenhahn (jeweils von links) -, die die Oberschule Aue-Zelle "besuchen". Die 6. Klassen durften darüber abstimmen, was für Tiere angeschafft werden sollen. Die Mehrheit sprach sich eigentlich für Mäuse aus; allerdings waren einige Schüler allergisch darauf. Deshalb einigten sich die Kinder auf Schildkröten, die sie dann im Zoogeschäft Schmiedel in Aue für 280 Euro kauften. Finanziert wurde das Ganze durch die Stadt Aue-Bad Schlema. Dank der tierischen Mitschüler können Biologieunterricht und Biologie-AG anschaulicher gestaltet werden. Die Schüler kümmern sich unter der Woche ums Füttern der Tiere und ums Säubern des Terrariums. Am Wochenende nimmt Biologielehrerin Franziska Kökert die Reptilien mit nach Hause. Die Schildkröten sind ein Jahr alt, ihre Lebenserwartung beträgt 80 Jahre. (gudo)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.