Trickbetrüger erbeuten tausende Euro

Thum.

Betrüger haben mit dem Enkeltrick bei einer Erzgebirgerin tausende Euro erbeutet. Bei einer Seniorin hatte in den vergangenen Wochen ein Unbekannter mehrfach angerufen und Auskünfte über Wertsachen und Bargeld erlangt. Der Mann gab sich als Mitarbeiter einer Staatsanwaltschaft aus und erklärte, dass die Staatsanwaltschaft einer Betrügerbande auf der Spur sei und die Hilfe der Frau benötige. Sie folgte den Anweisungen und überwies Bargeld.

Auch in Zwickau sind am Donnerstagvormittag mehrere betrügerische Anrufe eingegangen, teilt die Polizei mit. Die Anrufer täuschten polizeiliche Ermittlungen vor. Schaden entstand in keinem der Fälle.


Die Polizei warnt: Geben Sie keine Auskünfte über Wertsachen, Bargeld und Schmuck! Seien Sie skeptisch und beenden das Telefonat! Geben oder überweisen Sie kein Bargeld an Fremde! Holen Sie sich Rat bei Verwandten oder Bekannten und informieren Sie umgehend die Polizei! (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...