Trio zieht bei Tourismus an einem Strang

Informations-Stelen für Urlauber erster Schritt

Aue/Schwarzenberg.

Das gemeinsame Tourismuskonzept von Grünhain-Beierfeld, Lauter-Bernsbach und Schwarzenberg nimmt Form an. Mit dem Dreh- und Angelpunkt Tourismuszweckverband Spiegelwald feile man an Konzepten, die die Region noch stärker verbinden soll. "Zugunsten der Touristen", so Thomas Kunzmann (Freie Wähler), Bürgermeister von Lauter-Bernsbach. Ein erster Schritt seien Informations-Stelen, an denen sich Urlauber über Sehenswürdigkeiten informieren können. In der nächsten Woche werden Portale unter anderem am Spiegelwald und in Waschleithe aufgebaut. "Es sind erst einmal drei an der Zahl." Kostenpunkt: rund 50.000 Euro, gefördert über Leader. Als weitere Standorte seien in Bernsbach, Oberpfannenstiel oder Grünhain denkbar. Offen sei noch die Gesellschafterform der gemeinsamen Touristeninfo. "Aber alle drei Partner haben sich dazu bekannt. Daher finden wir einen Weg", so Kunzmann. Personal, Technik, Internetseite, Öffnungszeiten und Marketingstrategie - all diese Punkte müssen alsbald noch näher definiert werden. (ane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.