TV-Team löst Einsatz der Feuerwehr in Kirche aus

Eine Nebelmaschine lässt den Alarm in Schneeberger Gotteshaus schrillen.

Schneeberg.

Zu einer Panne ist es am Donnerstag bei Dreharbeiten in der St.-Wolfgangskirche in Schneeberg gekommen. Ein Filmteam löste am Nachmittag unabsichtlich den Feueralarm aus, wie Pfarrer Frank Meinel berichtet. "Es war ein Versehen. Das kommt in den besten Familien vor." Zwei große Feuerwehrfahrzeuge und mehrere kleine seien angerückt.

Das Drehteam hatte in der Kirche für einen TV-Beitrag gefilmt, der sich einem neuen Buch zur bekannten Unternehmerin Rosina Schnorr widmet. Die Stadtsprecherin von Aue-Bad Schlema, Jana Hecker, sollte Schnorr dafür am Donnerstag verkörpern. "Damit es in dem TV-Beitrag altertümlicher aussieht, kam das Team auf die Idee, eine Nebelmaschine einzusetzen", sagt sie.

"Es sah auch sehr schön aus", so Hecker, "nur hat niemand bedacht, dass der Rauchmelder anspringt." Plötzlich habe es ein komisches Geräusch in der Kirche gegeben - der Alarm. "Dann gab es ein großes Bohei." Die Feuerwehr sei angerückt und habe begonnen, die Kirche zu entlüften.

Stadtsprecherin Hecker hofft, dass der Feuerwehreinsatz für das Drehteam keinen Ärger nach sich zieht. "Das hatte einfach niemand bedacht." Sie hofft, dass die Wehr den Alarm "als eine Übung" ansieht. Auch Frank Meinel hat die Panne bereits abgehakt: "Es ist ja auch nichts beschädigt worden."

Update: Am Freitag äußerte sich der MDR dazu, wie es zu der Panne kommen konnte.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    4
    Alcapone
    28.05.2020

    In einer römisch-katholischen Kirche wäre das nicht passiert. Gott sei Dank ist aber überhaupt nix passiert.