Verkehrsader in Aue ist am Wochenende voll gesperrt

Ausbesserungsarbeiten in der Nähe des Klinikums - Umleitung durch die Stadt

Aue-Bad Schlema.

Im Straßenverkehr durch Aue aus und in Richtung Autobahn 72 kommt es nächstes Wochenende aller Voraussicht nach zu Behinderungen. Betroffen sind auch alle mit Fahrzeugen anreisenden Beschäftigten und Besucher des Helios-Klinikums. Wie am gestrigen Mittwoch von Lutz Nauke, dem Sachgebietsleiter Verkehr in der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema, zu erfahren war, wird der Bereich der Dr.-Otto-Nuschke-Straße (Staatsstraße 255) nach der Einmündung der Albert-Schweitzer-Straße bis hinter die Kreuzung Ober- und Niederpfannenstiel am Sonnabend und Sonntag voll gesperrt.

"Wenn es das Wetter zulässt, erfolgen auf dem Abschnitt Ausbesserungsarbeiten im Zuge der Gewährleistung. Wir haben das Ganze bewusst auf ein Wochenende gelegt, um so wenig wie möglich Verkehrsbehinderungen zu verursachen", erklärte Nauke. Verhindere schlechtes Wetter die Arbeiten, seien der 24. und der 25. Oktober bereits als Ausweichtermine geplant.

Lutz Nauke weist ausdrücklich darauf hin, dass während der Sperrzeit die Zufahrt zum Auer Klinikum und dessen Parkplatzeinfahrt über die Dr.-Otto-Nuschke-Straße und die Albert-Schweitzer-Straße aus Richtung B 169/Stadion stets möglich sei. Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Bernsbach und Grünhain erfolgt über Beierfeld nach Schwarzenberg auf die B 101 und weiter über Lauter ins Auer Stadtzentrum, dann über die Bahnhofsbrücke zur Lößnitzer Straße (B 169). In der Gegenrichtung geht es von der McDonalds-Kreuzung aus den umgekehrten Weg durch Aues Innenstadt zur B 101 gen Schwarzenberg.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.