Verletzte bei Unfällen mit Motorrädern

Karambolagen ereignen sich auf S 275 und B 101

Eibenstock/Lauter.

Bei Verkehrsunfällen im Westerzgebirge sind am Sonntag zwei Motorradfahrer verletzt worden. Gegen 14.30 Uhr kam auf der Staatsstraße 275 bei Eibenstock in Richtung Wildenthal ein Motorradfahrer mit seiner Maschine in einer Rechtskurve ins Rutschen - vermutlich aufgrund eines technischen Defekts - und kollidierte noch mit dem Heck eines entgegenkommenden Renaults, bevor er stürzte. Die Autofahrerin hatte auszuweichen versucht, fuhr bis an den Straßenrand. Den verletzten Motorradpilot brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die S 275 war kurzzeitig gesperrt. Die Feuerwehr Eibenstock sicherte die Unfallstelle.

Kurz nach 9 Uhr wurden Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr zur B 101 in Lauter gerufen. Ein Pkw Mazda war von der Röderstraße auf die Bundesstraße gefahren und mit einem vorfahrtsberechtigten Motorrad kollidiert. Dessen Fahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr Lauter kümmerte sich um auslaufende Betriebsmittel. Der Pkw-Fahrer blieb ersten Informationen zufolge unverletzt. (nikm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.