Verschollene Fahne entdeckt

Auf einem Dachboden wurde die Vereinsfahne der Konzertina-Freunde Unterstützengrün entdeckt. "Ich wusste zwar, dass es dort einige Leute gab, die Konzertina spielten, aber dass es einen Verein gab, konnte mir bislang niemand bestätigen", freute sich Stützengrüns Bürgermeister Volkmar Vieweg über das wertvolle Stück von 1925, das ihm eine ältere Frau brachte. Der Bürgermeister hofft, dass mit dem Besinnen auf die Tradition auch junge Leute mehr zu den Instrumenten greifen. "Denn die alten Musiker legen jetzt so langsam ihre Instrumente aus den Händen. Was fehlt, ist der Nachwuchs." Die Vereinsfahne soll demnächst in der Gemeindeverwaltung ausgestellt werden. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...