Viel Lob und Anerkennung für österliche Kunstwerke

Die Grünhainer haben am Samstag ihre geschmückten Brunnen eingeweiht. Die kreative Frauengruppe des Ortes überlässt dabei nichts dem Zufall.

Grünhain-Beierfeld.

In der Krone des Grünhainer Osterbrunnens hängt ein großes Osterei. Dieses zeigt auf der einen Seite das Wappen der Stadt und auf der anderen Seite die Kirche. Gestaltet hat dieses Ei Emely Burkert. Rena Därr, die Leiterin der Kreativen Frauengruppe freute sich über dieses besondere Engagement, denn ihre Mitglieder schmücken seit einigen Jahren den Osterbrunnen. Nach einem musikalischen Programm des Schulchors unter der Leitung von Kathrin Schürer wurde mit einem Countdown am Samstagnachmittag der Osterbrunnen eingeweiht. Frisch sprudelte das Wasser aus dem Rohr des bunt geschmückten Brunnens.

Insgesamt acht Stunden dauere die Prozedere des Schmückens, denn die Frauen betreiben dafür einen großen Aufwand. Rena Därr: "Die Ostereierketten werden von uns bereits im Vorfeld gestaltet und aufgefädelt." Mittlerweile sei schon ein großer Teil von Eiern vorhanden. Doch es käme alljährlich ein bisschen was Neues dazu.

Damit der Osterbrunnen auch vom Frühling kündet, nutzen die Kreativfrauen unter anderem Lebensbaum und Eibe für die Gestaltung des Bereichs. Selbst die Straßengeländer rund um den Brunnen werden so verschönert. "Sonst mussten wir immer suchen. Diesmal kamen Leute auf uns zu und haben uns das Grün angeboten", so Därr, die am Samstag zur Einweihung des Osterbrunnens viel Lob und Anerkennung bekam.

Ortsvorsteher Jens Ullmann verwies darauf, dass es insgesamt vier Brunnen in der Stadt gibt. Der Beierfelder Osterbrunnen wurde bereits am Samstagvormittag eingeweiht. Er befindet sich direkt an der Bushaltestelle am Markt. In Grünhain gibt es einen weiteren kleinen Osterbrunnen am Mönch. "Dort haben wir allerdings, weil Baustelle ist, nur ein bisschen geschmückt." Ein dritter großer Osterbrunnen, der in diesem Jahr ganz in Lila erstrahlt, befindet sich hinter dem Klostergebäude. Dort wurde nach der offiziellen Brunneneinweihung für die kleinen Gäste jede Menge Unterhaltung geboten. Büchsenwurf, Stockbrotbacken, Tauziehen und Glücksrad erfreuten sich großer Beliebtheit. Am Brunnen selbst kümmerten sich die Kreativfrauen um die Verpflegung mit Kaffee und Kuchen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...