Weitere Schule von Corona-Infektion betroffen

Erzgebirgskreis zählt bis zum Mittwochnachmittag 22 neue amtlich bestätigte Covid-19 Fälle.

Mit der Stadtschule Schwarzenberg ist eine weitere Schule im Erzgebirge von einer Corona-Infektion betroffen. Nach einer Mitteilung des Landratsamtes wurde ein Schüler der Einrichtung positiv auf das Covid-19-Virus getestet. Daraufhin kamen 26 Schüler sowie ein Lehrer in Quarantäne. Die Corona-Tests sollen voraussichtlich am Donnerstag durchgeführt werden.

Am Gymnasium Schwarzenberg war bereits am Dienstag ein Coronafall bekannt geworden. Die Ergebnisse zu den durchgeführten Tests waren am Mittwoch noch nicht bekannt. Insgesamt wurden am Gymnasium 5 Lehrer und 27 Schüler unter Quarantäne gestellt.

Bis Mittwochnachmittag hat es für den gesamten Erzgebirgskreis 22 neue amtlich bestätigte Covid-19 Fälle gegeben. Damit stieg die Gesamtzahl der Infizierten seit März auf insgesamt 748 Personen. Auch die Zahl der Erzgebirger, die sich in Quarantäne befinden, wuchs laut Landratsamt um 46 auf 657. (tjm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.