Wut gegen Polizei: Alltag oder Ausnahme?

Wer sich mit der Staats-gewalt anlegt, der kann als Bürger schnell vor Gericht landen. Doch sind Beleidigungen oder gar Widerstand gegen Beamte in der Region an der Tagesordnung?

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...