Zwei Chancen zum Reizen und Stechen

Schneeberg/Eibenstock.

Die Skatsportgemeinschaft Schneeberg lädt für den heutigen Freitag zu ihrem 16. Wertungsturnier in die Gaststätte "Goldene Höhe" in den Ortsteil Griesbach ein. Beginn ist 18 Uhr, gespielt werden zweimal 48 Spiele. Im Jackpot warten rund 170 Euro auf den Gewinner des nächsten Grand ouverts. Sieger des jüngsten Turniers der Serie war Rainer Franke aus Bad Schlema mit 2578 Punkten vor Heinz Haferkorn (2174) aus Schneeberg und dem Neustädtler Werner Vogel (2138). Den Schneeberger Stadtmeistertitel 2019 hat sich unterdessen in der "Goldnen Sonne" der Einheimische Reiner Uhlisch (3000) gesichert. Nach der Sommerpause setzt am heutigen Freitag auch der ESV 90 in Eibenstock seine Skat-Turnierserie mit dem fünften Wettstreit fort. Gereizt und gestochen wird ab 18.30 Uhr im Vereinszimmer. In der Gesamtwertung hat sich eine fünfköpfige Spitzengruppe leicht abgesetzt, aber entschieden ist noch nichts. (uhli/paw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...