Zwönitzer Freibad noch in Warteschleife

Zwönitz.

Das Freibad in Zwönitz ist startklar für die Saison. In den vergangenen Tagen fanden die letzten Vorbereitungsarbeiten statt. "Wir sind betriebsbereit, allerdings öffnen wir erst später. Wir wollen abwarten, bis es mit um die 20 Grad Lufttemperatur freibadtauglich ist", erklärt Beigeordneter Andy Kehrer. Ein weiterer Grund: das coronabedingte Hygienekonzept ist noch nicht bestätigt. Dieses sieht vor, dass sich künftig maximal bis zu 515 Personen gleichzeitig in dem Freibad aufhalten dürfen; im Brünloser Bad sind es 302 Besucher. Der Schwimmmeister Florian Brückner (Foto) von der Firma S+F Sport und Freizeit Annaberg, die erstmals den Betrieb des Bades übernimmt, sagt: "Das wird eine spannende Herausforderung." (wend)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.