12-Minuten-Frist: Retter kommen bei einem Viertel der Fälle zu spät

Wenn ein Unfall passiert ist, zählt jede Sekunde. Doch im Erzgebirge können die Einsatzkräfte oft die vorgegebenen Hilfsfristen nicht einhalten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...