17 Meter hoch, 3 Tonnen schwer, 40 Jahre alt: Der Weihnachtsbaum ist da

Auf dem Marktplatz in Marienberg ist gestern der Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Gestiftet von einer Familie, wurde die rund 17 Meter hohe und etwa 3 Tonnen schwere Nordmanntanne, die ihre Besitzer vor 40 Jahren als Setzling aus Rumänien mitgebracht haben und damals auf ihrem Grundstück pflanzten, am Morgen am Anton-Günther-Weg gefällt. Da der Baum 45 Meter von der Straße entfernt stand, musste ein Autokran zum Verladen der Tanne zum Einsatz kommen. Abgesichert von der Polizei und Mitarbeitern des Bauhofes, rollte der von einem Ansprunger Forstunternehmen vorgenommene Transport schließlich in Richtung Markt, auf dem der Baum für den Weihnachtsmarkt aufgestellt wurde. In der kommenden Woche soll die Nordmanntanne mit der Weihnachtsbeleuchtung versehen werden. (faso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...