Abiturienten singen in Bergkirche Seiffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Seiffen.

Das Ensemble Twenty two, die Abiturienten 2022 des Dresdner Kreuzchores, machen am Sonnabend, 17 Uhr, bei ihrer Sommertournee Station in Seiffen und geben bei den Sommermusiken ein Konzert in der Bergkirche. Das Erzgebirge und der Kreuzchor - das ist eine lange Verbindung, so Pfarrer Michael Harzer. Zwei Kreuzkantoren stammen aus dem Erzgebirge: Michael Lohr (Kreuzkantor von 1625 bis 1654) wurde 1591 in Marienberg geboren, und einer der berühmtesten Kreuzkantoren Rudolf Mauersberger (im Amt 1930 bis 1971) erblickte 1889 in Mauersberg das Licht der Welt. Regelmäßig gab es Kreuzchorkonzerte im Erzgebirge. In der Seiffener Bergkirche gastierte der Chor 1959, 1979 und 1999. Am Sonnabend wird diese Tradition in doppelter Weise fortgesetzt: Seiffen wird Auftrittsort sein, und einer der Abiturienten, Jonathan Seifert, stammt aus Pobershau. Es erklingt Musik von Joseph Haydn bis hin zu den Comedian Harmonists. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Am 13. August wird das Ensemble zudem 17 Uhr in der St. Marienkirche in Marienberg zu hören sein. (bz)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.