Äpfel locken Besucher an

10 Uhr haben gestern die Pomologen Manfred Schwambke und Reiner Amme ihre Arbeit in der Naturschutzstation Pobershau aufgenommen - und erst kurz vor 17 Uhr kamen sie zum Ende. "So etwas gab es hier noch nie", sagte Manfred Schwambke. "Es waren immer viele Leute, aber dass wir nicht einmal zum Mittagessen gekommen sind, ist neu." Der Landschaftspflegeverband Zschopau-/Flöhatal hatte zur Apfelsortenbestimmung eingeladen, und mehr als 400 Besucher wurden bis etwa 16 Uhr gezählt - und da kamen immer noch Leute mit Taschen voller Äpfel. zu den beiden Fachleuten. Zu den Besuchern in Pobershau zählten auch Stefan Wittig aus Lauterbach samt seinem Sohn Jonathan (Foto), die über die Vielfalt staunten. (dit)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...