Apfeltag findet in Pobershau statt

Pobershau.

Der Apel steht am 3. Oktober in der Naturschutzstation im Pobershauer Hinteren Grund im Mittelpunkt. Von 10 bis 16 Uhr ist dort nicht nur eine große Apfelsortenausstellung zu bewundern. Wer möchte, kann seine Äpfel mitbringen und von einem Fachmann bestimmen lassen. Außerdem wird frisch gepresster Saft aus der Hausmosterei serviert. Zu essen gibt es passend zum Thema Verschiedenes rund um die süß-sauren Früchtchen. Veranstaltet wird das Programm vom Landschaftspflegeverband Zschopau-/Flöhatal. Dessen Geschäftsführerin Heike Rossa betont, dass die Naturfreunde sehr viel Wert auf den Erhalt historischer Sorten legen. Deshalb können Interessenten bei dieser Gelegenheit Bestellungen für derartige Obstgehölze vornehmen. (jag)www.lpv-pobershau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...