Ausschüsse beenden Sommerpause

Verwaltung gibt Infos zur neuen Rettungswache

Marienberg.

Erstmals nach der Sommerpause kommen die Stadträte von Marienberg zu den nächsten öffentlichen Ausschusssitzungen zusammen. Morgen trifft sich der Technische Ausschuss des Stadtrates im Rathaus. Einen Tag später folgt der Verwaltungsausschuss.

Dabei erhalten Stadträte und Gäste morgen neue Informationen zum geplanten Bau der Rettungswache an der Freiberger Straße in Marienberg. Die alte Waschanlage ist auf dem Gelände bereits abgerissen worden, die ersten Vorbereitungen für das Millionenprojekt sind damit getroffen. Der Baustart für den rund 1,7 Millionen Euro teuren Neubau ist für nächstes Jahr vorgesehen, der Einzug der Rettungskräfte wiederum nicht vor 2020 geplant.

Außerdem steht in beiden Sitzungen der Dorfplatz in Rübenau auf der Tagesordnung. Nach dem Abriss der alten Schule und dem Bau eines Multifunktionsgebäudes soll nun noch das Außengelände umgestaltet werden. Unter anderem soll ein Kinderspielplatz entstehen. (rickh)

Der Technische Ausschuss trifft sich morgen, 18 Uhr im Ratssaaldes Marienberger Rathauses. Am Mittwoch folgt die Sitzung des Verwaltungsausschusses. Beginn: ebenfalls 18 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...