Autogewinn geht an Tochter

Als es bei Heidemarie Harzer klingelte, konnte sie die Nachricht erst nicht glauben. Doch ein Verkaufsleiter überzeugte sie.

Marienberg.

Ein Preisausschreiben hat Heidemarie Harzer einen nagelneuen Golf beschert. Dafür musste die 67-jährige Zöblitzerin lediglich die Teilnahmekarte der gemeinsam von Edeka Nordbayern, Sachsen und Thüringen sowie Nestle und Maggi initiierten Aktion ausfüllen und abschicken. Wie viele Karten eingegangen waren, konnte der Edeka-Verkaufsleiter Tobias Heß nicht sagen. Allerdings sei knapp eine Million der Werbeflugblätter, die das Preisausschreiben beinhalteten, versandt worden.

Heidemarie Harzer ist sich ihres Glückes bewusst, kann es aber nur schwer fassen. Als Tobias Heß bei ihr anrief, um sie über ihren Gewinn zu informieren, vermutete sie einen Abzockversuch und musste überzeugt werden, dass alles rechtens sei. Behalten wird sie das Auto nicht. Sie und ihr Mann können nicht fahren. Ihre Tochter dürfte sich aber freuen. Sie wohnt in Berlin und wollte sich gerade einen gebrauchten Golf kaufen. Übergeben wurde der Preis gestern im Marienberger Edeka-Markt, den Ellen Meyer betreibt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...