B 101 in Pockau wieder frei

Für 1,5 Millionen Euro Fahrbahn erneuert

Pockau-Lengefeld.

Die Bundesstraße 101 zwischen Pockau und Forchheim ist ab dem heutigen Freitag und somit zeitiger als geplant wieder für den Verkehr freigeben. Das hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mitgeteilt.

Seit Anfang Mai war auf einem etwa 4,4 Kilometer langen Abschnitt der B 101 zwischen der Kreuzung mit der S 223 in Pockau und dem Abzweig der K 8112 in Forchheim die Fahrbahn erneuert worden. Die notwendige Straßensperrung hatte auf der Verkehrsader zwischen Annaberg-Buchholz und Freiberg in beiden Fahrtrichtungen eine weiträumige Umleitung zur Folge. Wie das Lasuv weiter mitteilte, sind die vorhandene Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht sowie in Teilabschnitten auch die Asphalttragschicht zurückgebaut und ersetzt worden. Zudem wurden Entwässerungsanlagen instand gesetzt. Die Baustrecke erhielt neue Bankette sowie eine neue Beschilderung, Markierungen und neue Schutzeinrichtungen. Die Baukosten in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro trägt der Bund. (hd)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.