Bei Frontalkollision schwer verletzt

Marienberg/Lauterbach.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am gestrigen Donnerstagmorgen gegen 7.25 Uhr zwischen Marienberg und Lauterbach ereignet. Das hat die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag mitgeteilt. Eine 56-Jährige, die mit ihrem Skoda die Lauterbacher Straße von Marienberg in Richtung Lauterbach unterwegs war, kam ungefähr 800 Meter nach dem Ortsausgang Marienberg ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Leitpfosten. Danach geriet das Auto nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Dacia. Dessen Fahrerin (34) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Skoda-Fahrerin selbst erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 10.000 Euro. (mb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.