Blackboxx: 30 Millionen Masken monatlich angestrebt

Unternehmen Blackboxx etabliert sich als zuverlässiger Lieferant

Kühnhaide.

Die Firma Blackboxx Med Division aus Kühnhaide hat mittlerweile 540 medizinische Einrichtungen und Landesbehörden mit mehr als 3,8 Millionen Masken beliefert. "Auch wenn sich das nach viel anhört, deckt es nur einen winzigen Bruchteil des eigentlichen Bedarfs", sagt Geschäftsführer Andreas Voigt. Er strebt einen Beschaffungszyklus von 30 Millionen Masken monatlich an. Das Problem sei nicht die Produktionskapazität. Schwieriger erweise sich die Verschiffung und Vorfinanzierung so großer Mengen. Den Verkauf an Privatleute kann das Kühnhaider Handelsunternehmen vorerst noch nicht bewältigen. "Aber wir stehen schon bundesweit mit den Kommunen in Kontakt und werden gemeinsam Lösungen finden, wie unsere Masken auch an die Bevölkerung kommen können", sagt Voigt.

Aufgrund langjähriger Geschäftsaktivitäten in China hatte der Firmenchef vor Wochen einen zuverlässigen chinesischen Handelspartner gefunden. Umgekehrt organisieren die Erzgebirger ein Netzwerk, das dem Geschäftspartner die in China begehrte deutsche Medizintechnik liefern soll.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.