Blaulicht - Hoher Schaden bei Unfall

Marienberg.

Sachschaden in Höhe von 39.000 Euro ist bei einem Unfall entstanden, der sich am 18. April gegen 20.30 Uhr auf der B 174 zwischen Marienberg und Reitzenhain ereignet hat. Laut Polizei überholten nach dem derzeitigen Kenntnisstand mehrere Autos in Kolonne zwei hintereinander in Richtung Reitzenhain fahrende Lkw. Als der erste Pkw, ein BMW (Fahrer: 33), den einen Lkw überholt hatte, überholte plötzlich der zweite Pkw aus der Kolonne, ein bisher unbekannter Audi, kurz vor einer leichten Linkskurve und etwa 800 Meter vor der Kreuzung Lauterbach den BMW und den davor fahrenden Sattelzug der Marke DAF (Fahrer: 52). Um eine Kollision mit dem Audi zu vermeiden, scherte der BMW-Fahrer zwischen den beiden Lkw in die Fahrspur ein und fuhr dabei unter das Heck des DAF-Sattelzuges. Verletzt wurde dabei niemand. Der unbekannte Audi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Tschechien fort. Die Polizei sucht Zeugen. (bz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...