Breitbandausbau kann beginnen

Gornau.

Wie geht es in Gornau mit dem Breitbandausbau weiter? Diese Frage bekommen Einwohner am Freitag bei einer Informationsveranstaltung in der Gornauer Turnhalle beantwortet. Die Gemeinde hat den Zuschlag für den Betrieb des Netzes der e2net GmbH erteilt. Dahinter stehen die Marienberger Antennengemeinschaften Erznet AG und der kommunale Energieversorger Eins in Chemnitz. Mit dem vorliegenden Förderbescheid von Bund und Land kann nun auch der Ausbau beginnen. Unterversorgte Häuser und Wohnungen sollen einen Glasfaseranschluss erhalten. Die "Vollverglasung" in Gornau kostet rund neun Millionen Euro. Die Veranstaltung am Freitag beginnt 17 Uhr. (mik)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.