Buswartehäuschen beschmiert

Pobershau.

Ein grünes Hakenkreuz und eine Zahlenkombination haben bislang unbekannte Täter an ein Buswartehäuschen an der Straße Amtsseite-Kniebreche/Güntherberg in Pobershau gesprüht. Wie die Polizei mitteilt, ist den Beamten die etwa fünf Quadratmeter große Schmiererei am Dienstagfrüh gegen 9.45 Uhr aufgefallen. Die Kosten zur Beseitigung der Graffiti werden auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Erst am vergangenen Freitag meldete die Polizei einen ähnlichen Fall. Vandalen sprühten ein Hakenkreuz und einen polizeifeindlicher Schriftzug an ein Firmengebäude in der Äußeren Annaberger Straße in Marienberg. (rickh)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.