Cämmerswalder Straße wieder offen

Cämmerswalde.

Der Verkehrin der Ortslage Cämmerswalde rollt wieder. Seit Anfang Mai wurde die Kreisstraße 7735, die die Region Neuhausen/Seiffen mit Rechenberg-Bienenmühle, Frauenstein, Dippoldiswalde/Dresden verbindet, auf knapp einem Kilometer grundhaft ausgebaut. Zudem wurde eine Stützmauer für den Hochwasserschutz errichtet. An dieser Stelle wird in den nächsten Tagen noch ein Geländer angebracht. Damit sind alle Kreis-und Staatsstraßen in und um Neuhausen laut Bürgermeister Peter Haustein in gutem Zustand. (gel)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.