Corona breitet sich in Heim weiter aus

Lengefeld.

Im Seniorenzentrum der Awo Südsachsen in Lengefeld haben sich weitere Bewohner und Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert. Die Anzahl der positiv getesteten Senioren ist seit Montag von vier auf sechs gestiegen. Unter den Mitarbeitern wurde inzwischen bei sechs Personen das Virus nachgewiesen, teilt Awo-Sprecher Ralf Härtel mit. Eine infizierte Person unter den Bewohnern verstarb zwischenzeitlich im Krankenhaus. Eine weitere wird aktuell in einer Klinik behandelt. Die Ergebnisse weiterer Tests stehen noch aus. Um eine Ausbreitung in der Pflegeeinrichtung einzuschränken, wurden die Infizierten und die Verdachtsfälle isoliert. Derweil teilte der Landkreis am Mittwoch mit, dass zwei weitere Menschen im Erzgebirgskreis im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Erkrankung gestorben sind. Es handelt es sich um eine über 80-jährige und eine über 90-jährige Person. Insgesamt sind damit 53 Todesopfer gezählt worden. Zudem hat die Behörde 63 Neuinfektionen registriert. Die Gesamtanzahl seit Pandemiebeginn liegt bei 1244. (rickh)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.