Der Kartoffel auf der Spur

Ein umgebauter, mit einer Küche sowie einem Arbeits- und Essbereich ausgestatteter Doppeldecker-Bus hat am Dienstag an der Bürgerschule Wolkenstein Station gemacht. "Wir haben uns an einem Wettbewerb der Marktgemeinschaft ,Erdäpfel' beteiligt und den Kochbus samt Profikoch Martin Schneider für einen Tag gewonnen", sagte Lehrerin Andrea Drechsel. Schüler der 2. bis 4. Klassen bereiteten mit dem Profi Kartoffelgerichte zu, die sie im Anschluss auch essen durften. "Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler mit der heimischen Kartoffel als natürlichem Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und mit regionalen Lebensmitteln vertraut zu machen sowie die Lust auf selbst zubereitetes Essen zu wecken", so Martin Schneider (l.), der mit den Kindern unter anderem Kartoffelsuppe, Pommes frites und Kräuterquark mit Salzkartoffeln zubereitete. (faso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...