Ein Monat schreibt Geschichte

Der April 2017 ist der kälteste seit 1997. Damit wurde eine kleine Serie unterbrochen.

Olbernhau.

Der April ist in den zurückliegenden Jahren fast schon so etwas wie ein Garant für angenehmes Frühlingswetter gewesen. Mitunter herrschten recht große Trockenheit und Sonne satt mit warmen Frühlingstemperaturen. Doch bereits im vergangenen Jahr riss diese kleine Serie. Die zweite Aprilhälfte war voriges Jahr die kälteste seit 1980, und dieses Jahr sollte es noch heftiger werden.

Dabei begann der Monat noch recht vielversprechend. Nachtfröste gab es bis zum 18. nicht, und am Tag wurde, wenn auch nur ein Mal, die 20-Grad-Celsius-Marke (20,7 Grad am 10. April) geknackt. Doch ein richtiger Durchbruch in Richtung Frühling wollte nicht gelingen. Schon am Folgetag herrschten nur noch 8 Grad. Niederschlag fiel zwar nicht in großen Mengen, aber länger als zwei Tage am Stück trocken blieb es auch nicht.

Es folgte zur Monatsmitte das Osterfest. Der Frühling zog sich nun ganz zurück. Bis zum Monatsende gelangte immer wieder Polarluft in die Region. So fielen die beiden Ostertage deutlich kälter aus als Weihnachten. Am Ostersonntag gab es Schneeregenschauer, und am Abend des 18. April lag eine dünne Matschschneedecke. Es folgten bis Monatsende sieben Nächte mit Nachtfrost. Auf Grund deutlich unterdurchschnittlicher Sonnenscheindauer schafften es die Temperaturen nur selten in den zweistelligen Bereich. Zum Vergleich: Bei gleicher Tageslänge und Sonnenstand werden Mitte August die höchsten Jahrestemperaturen erreicht. Der April 2017 aber wollte offenbar Geschichte schreiben. Mit einer mittleren Temperatur von nur 3,8 Grad, 9 Grad wären normal, unterbot die zweite Monatshälfte die des Vorjahreszeitraumes nochmals um ein Grad. Das wirkte sich letztlich soweit auf den gesamten Monat aus, sodass die Region den kältesten April seit 1997 erlebte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...